Samstag, 3. Juni 2017

Christlich geht anders

Elisabeth Weber, die Leiterin der Katholischen Frauenbewegung (kfb) unserer Pfarre hat uns über eine Initiative informiert, die sich Christlich geht anders nennt. Sie lädt Sie ein, diese Initiative zu unterstützen.





www.christlichgehtanders.at

Diese Initiative ist im Herbst 2016 entstanden – sie ist eine ökumenische Vernetzung und Bündelung von vielen Organisationen und Personen. Die Katholische Frauenbewegung ist ein Gründungsmitglied.

UNSER ZIEL ist es möglichst viele Menschen und Organisationen zu vernetzen, um sich gemeinsam zu engagieren. Wir glauben, dass es höchste Zeit ist, sich zu verbünden und die Stimme zu erheben!

WOFÜR WIR STEHEN

  • Die Einheit von Gottes- und Nächstenliebe steht im Zentrum des christlichen Glaubens.
  • Christlicher Glaube macht Mut und Hoffnung.
  • Solidarität mit den Schwachen.
  • Engagement für den Sozialstaat. 
  • Ein gerechtes und soziales Steuersystem.
  • Alle Menschen haben gleiche Würde.
  • Als ChristInnen fordern wir ein Gutes Leben für alle in Frieden und sozialer Gerechtigkeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar. Und da wir mit konkreten Menschen kommunizieren wollen, bitten wir Sie, nicht anonym zu kommentieren.